Startseite2018-07-18T10:29:24+00:00

20 Jahre berliner wirtschaftsgespräche e.v.

14. September 2018 – 17 bis 21 Uhr – International Club Berlin


Das Programm finden Sie hier 

Die Anmeldung und detaillierte Informationen finden Sie hier


Homöopathie in der Kritik

Ärztliche Zusatzbezeichnung Homöopathie – 
Anfang vom Ende eines Heilsversprechens oder Garant für Patientensicherheit?

In der Gesundheitsversorgung wird ein neue Runde in der Auseinandersetzung zwischen der »evidenzbasierten Medizin« und »alternativen Heilmethoden« eingeläutet.
Im Februar veröffentlichte der »Münsteraner Kreis« ein zweites Impulspapier für eine rationalere Gesundheitsversorgung. Nachdem das erste »Memorandum« die Debatte über Rolle aber auch Existenzberechtigung des Berufs »Heilpraktiker« neu angefacht hatte, nimmt die interdisziplinäre Arbeitsgruppe mit dem »Münsteraner Memorandum Homöopathie« nunmehr die ärztliche Zusatzbezeichnung Homöopathie in den Fokus ihrer Kritik.

Wie sind diese Thesen zu bewerten? Müssen neben dem Ärztetag auch Politik, Krankenkassen und andere Akteure der Gesundheitsversorgung ihre Haltung zur Homöopathie neu bewerten? Um diesen Fragen nachzugehen luden die Berliner Wirtschaftsgespräche am 19.4.2018 zu einem gemeinsamen Diskussionsabend ein.


Hören Sie den Mitschnitt der Veranstaltung hier

Sehen Sie den Mitschnitt der Veranstaltung  hier


PREMIUM PARTNER

Aktuelle Highlights

Beiträge

der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft bei den Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. beträgt: 120 € für Junior-Mitglieder (möglich für Personen unter 35 Jahren; mit Vollendung des 35 Lebensjahrs erhält man automatisch die natürliche Mitgliedschaft - monatlich 10 €) 298 € für persönliche Mitglieder (monatlich 20,84€ / zahlbar auch pro Quartal) 620 € für juristische Mitglieder (möglich für Unternehmen, Institutionen, Vereine usw – monatlich 51,66 € / zahlbar auch pro Quartal)