BGM-Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die AOK Nordost stellte am 18.01.18 im Rahmen unserer Reihe „BGM-Betriebliches Gesundheitsmanagement“ den brandaktuellen 4. Gesundheitsbericht für Berlin-Brandenburg vor.

Herr Mall, Leiter der Präventionsabteilung, stellte die Ergebnisse der Analyse von Arbeitsunfähigkeiten, Rentenzugängen wegen Erwerbsminderung sowie Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten aus den drei Berichtsjahren 2014, 2015 und 2016 vor. Die vorherrschenden Diagnosen für vor allem Langzeit-Arbeitsunfähigkeit, Gelenk- und Muskelerkrankungen und psychischen und Verhaltensstörungen, haben zu heißen Diskussionen im Plenum geführt.

Des Weiteren hat die AOK Nordost ihre BGF-Angebote für Unternehmen vorgestellt und die gemeinsame BGF-Koordinierungsstelle für die Förderungen von BGM-Maßnahmen durch Unternehmen, die erst vor wenigen Monaten ins Leben gerufen wurde.

Weiterführende Links zu den Themen erhalten Sie hier:

zum Länderübergreifenden Gesundheitsbericht: https://www.bgf-koordinierungsstelle.de/berlin/veranstaltungen/

zur BGF-Koordinierungsstelle (Zugang zur Beratung durch GKV und Kontaktdaten zu DRV und DGUV: https://www.bgf-koordinierungsstelle.de/berlin/

Zu den BGF-Angeboten der AOK Nordost: http://www.aok-business.de/nordost/gesundheit/

Zum KMU-Netzwerk der AOK Nordost: http://www.aok-business.de/nordost/gesundheit/was-ist-bgf/netzwerk-kmu-gesundheitskompetenz/

 

Die AOK Nordost und das Team von Herrn Mall als auch unsere Organisation der BGM Reihe, Anett Schönburg, stehen Ihnen bei Fragen sehr gerne zur Verfügung.


Verantwortlich für die Veranstaltung ist:

Anett Schönburg ist als freie Projektleiterin für die Bereiche „BGM-Labor“ und „Europa im Gespräch“ für den berliner wirtschaftsgespräche e.V. seit 2015 tätig. Als selbstständige Unternehmensberaterin und Trainerin hat sie ihre Kernkompetenz in der Organisationsentwicklung. Ihre Schwerpunkte sind das Qualitätsmanagement, das Betriebliche Gesundheitsmanagement und Strategieentwicklung.
Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Von | 2018-02-15T13:56:14+00:00 15. Februar 2018|BWG-Dossiers|Kommentare deaktiviert für BGM-Betriebliches Gesundheitsmanagement

Aktuelle Highlights

Beiträge

der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft bei den Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. beträgt: 120 € für Junior-Mitglieder (möglich für Personen unter 35 Jahren; mit Vollendung des 35 Lebensjahrs erhält man automatisch die natürliche Mitgliedschaft - monatlich 10 €) 298 € für persönliche Mitglieder (monatlich 20,84€ / zahlbar auch pro Quartal) 620 € für juristische Mitglieder (möglich für Unternehmen, Institutionen, Vereine usw – monatlich 51,66 € / zahlbar auch pro Quartal)