In der fünften Episode des Podcasts Gesundheitsperspektiven steht die Pflege im Zentrum. Die Fragen: Was lehrt die aktuelle Pandemie zur Bedeutung aber auch über die derzeitige Aufstellung der Pflege im Gesundheitssystem? Wie kann die Anerkennung – und damit auch die Berufsattraktivität – etwa durch die Akademisierung, die Generalistik aber auch mehr Autonomie gesteigert werden? Welche Rolle spielt die Digitalisierung in Beruf und Ausbildung?

Hierüber spricht die Moderatorin Dr. Patricia Ex, Geschäftsführerin des Bundesverbands Managed Care, mit Prof. Dr. Gesine Grande, Präsidentin der BTU Cottbus-Senftenberg, Daniela Teichert, Vorsitzende des Vorstands der AOK Nordost und Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, dem Bevollmächtigten der Bundesregierung für Pflege.

Ein Transkript des Gespräches wird noch erstellt und kann bald an dieser Stelle herunterladen werden.

Die Podcast-Serie wird realisiert mit freundlicher Unterstützung durch:


Ein weiterer spannender Podcast … vielleicht für Sie interessant?!

Veröffentlicht am 15. Dezember 2020
Aufgenommen am 7. Dezember 2020