Mehr Beschäftigungsbrücken bei Massenentlassungen!

Ist das Thema noch relevant und wenn ja, welche Möglichkeiten gibt es im Rahmen von Entlassungen ? Diese und andere Frage wurde unter anderem am 16.03. im Rahmen der Podiumsdiskussion der BWG e.V. intensiv erörtert. Am Ende des 1,5 stündigen Austauschs zwischen Plenum und Experten standen einige Perspektiven im Raum: Unter anderem, dass die Weiterbildung in Transfergesellschaften gestärkt werden muss, es lohnenswert ist, das Beispiel Schweden intensiver in den Blick zu nehmen und, dass die beste Perspektive, die man Arbeitslosen bieten kann ist, ihnen eine sinnvolle Neu- und Weiterqualifizierung  zu ermöglichen. Viel Stoff also für die weiteren anregenden Gesprächen beim späteren ‚Get-together‘.


Verantwortlich für die Veranstaltung ist:

Madlen Sanchiño Martínez ist Inhaberin einer kleinen Beratungsfirma, die sich auf Kultur- und Veränderungsprozesse in kleinen und mittelständischen Unternehmen spezialisiert hat. Strategische Kernthemen wie Arbeit 4.0, Digitalisierung, Leitbild und Strategieentwicklung sowie psychische Gefährdungsbeurteilung stehen im Mittelpunkt. Diese Themen sind Schnittstellen zu der konzeptionellen Tätigkeit bei den BWG e.V. im Bereich Wirtschaft – Arbeit – Bildung. Madlen Sanchiño Martínez ist Sprach- und Kulturwissenschaftlerin, M.A., zertifizierte Verhaltenstrainerin, Psychodramatikerin und Großgruppenmoderatorin.
Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Von | 2017-03-23T11:18:58+00:00 17. März 2017|BWG-Dossiers|Kommentare deaktiviert für Mehr Beschäftigungsbrücken bei Massenentlassungen!

Aktuelle Highlights

Beiträge

der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft bei den Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. beträgt: 120 € für Junior-Mitglieder (möglich für Personen unter 35 Jahren; mit Vollendung des 35 Lebensjahrs erhält man automatisch die natürliche Mitgliedschaft - monatlich 10 €) 298 € für persönliche Mitglieder (monatlich 20,84€ / zahlbar auch pro Quartal) 620 € für juristische Mitglieder (möglich für Unternehmen, Institutionen, Vereine usw – monatlich 51,66 € / zahlbar auch pro Quartal)