Berliner Agenda Berufliche Bildung 2026

Das System der beruflichen Bildung steht unter hohem Veränderungsdruck – deutschlandweit, aber in Berlin in besonderem Maße. Fachkräftemangel, beschleunigter Strukturwandel und soziale Un­gleichheit stellen zunehmende Anforderungen an berufliche Bildung, während gleichzeitig die duale Berufsausbildung – traditioneller Kern beruflicher Bildung – an erheblichen Problemen leidet: an der Konkurrenz von Hochschulstudiengängen, an einer großen Zahl von Jugendlichen in Warteschleifen zu einer Ausbildung, an fehlender Passung von Ausbildungsangebot und -nachfrage und an einem (durch die Coronapandemie verschärften) Attraktivitätsmangel.

Wie kann die Arbeitsteilung zwischen dualer Ausbildung und Hochschulen verbessert werden? Wie kann mehr Qualität und Quantität in der dualen Berufsausbildung gelingen? Wie können Warteschleifen anstelle einer Berufsausbildung vermieden werden? Wie sollte und könnte zukunftsfähige berufliche Bildung in Berlin im Jahr 2026 – am Ende der nächsten Legislaturperiode – aussehen? Antworten gibt eine Gruppe unab­hängiger Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen, die unter dem Dach der berliner wirtschaftsgespräche e.v.  eine „Berliner Agenda Berufliche Bildung 2026“ verfasst hat. Sie stellt ihre Thesen und Vorschläge zur Diskussion.

Die Berliner Agenda Berufliche Bildung 2026 finden Sie hier.


 

Mit der Autor*innengruppe diskutieren

Dr. Franziska Giffey 
Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Prof. Dr. Marcel Fratzscher
Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsfor­schung

 

Die Autor*innengruppe wird vertreten durch

Petra Madyda 
Direktorin, Stiftung Lette Verein

Prof. Dr. Bernd Reissert
ehem. Präsident, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Uwe Schulz-Hofen
ehem. Abteilungsleiter Arbeit und berufliche Bil­dung, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

 

Moderation

Siegfried Vogelsang
Präsident der GFBM-Akademie und Mitglied der Autor*innengruppe


//// //// // / BITTE BEACHTEN SIE, dass dies eine digitale Veranstaltung ist.

Bei der Buchung der Veranstaltung muss die Emailadresse des/ der TeilnehmerIn hinterlegt sein, die an der Veranstaltung teilnehmen wird. Wir verschicken 24 h vor dem Termin einen Link zu dem persönlichen Konferenzraum.


Datum/Zeit

Date(s) - 01.06.2021
09:30 - 10:45

Kategorien


Buchung


Kostenfreie Tickets sichern

Teilnehmer 1