zum Thema ‘Wie Diversität und Collaboration zukunftsfähige Unternehmen schaffen.’


Die Zukunft der deutschen Wirtschaft betrifft uns alle – nicht nur in Coronazeiten. Weiter wie bisher war gestern. Heute stehen wir vor existentiellen Fragen: „Was macht Unternehmen zukunftsfähig?“, „Wie wollen wir im Zeichen der dauerhaften Veränderungen miteinander arbeiten?“, „Worauf können wir in diesen Zeiten überhaupt noch bauen?“.

Als Auftaktveranstaltung unserer neuen Reihe ‘Collaboration Talks’ widmen wir uns eben diesen Fragen.

Im Gespräch zwischen

 

 

Monika Schulz-Strelow – Präsidentin FidAR e.V.

 

 

und

 

 

Britta Posner -Founder & Director The Collaboration Practice

 

 

erfahren wir mehr über die für die deutsche Wirtschaft bedeutsame Arbeit von FidAR; und warum Diversität ohne Collaboration wenig Wirkung zeigen kann.

Wir werden konkret im Austausch darüber, wie sich die Arbeit eines gut funktionierenden, von Diversität geprägten Aufsichtsrates positiv in der Bilanz eines jeden Unternehmens niederschlägt. Außerdem, wie man dieses „Funktionieren“ aktiv durch eine kollaborative Arbeitskultur fördern kann.


organisiert von

in Zusammenarbeit mit


//// //// // / BITTE BEACHTEN SIE, dass dies eine digitale Veranstaltung ist.

Bei der Buchung der Veranstaltung muss die Emailadresse des/ der TeilnehmerIn hinterlegt sein, die an der Veranstaltung teilnehmen wird. Wir verschicken 24 h vor dem Termin einen Link zu dem persönlichen Konferenzraum.


Datum/Zeit

Date(s) - 26.11.2020
18:00 - 19:30

Kategorien


Buchung


Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.