Die neue Datenschutzgrundverordnung- Umgang mit Arbeitnehmerdaten und Beispiele für die technische Umsetzung (ausgebucht)

Der Daten­schutz gewinnt in der öff­ent­li­chen Wahr­neh­mung und juris­tisch zuneh­mend an Bedeu­tung. Am 25. Mai 2018 findet die EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSG­VO) Anwendung und bringt erheb­li­che Ver­än­de­run­gen im Daten­schutz­recht für alle Unter­neh­men. Insbesondere die Datenschutzrechte von Beschäftigten und umge­kehrt die Pflich­ten von Unter­neh­men wer­den deut­lich erwei­tert (beispielsweise Aus­kunfts­rechte, Infor­ma­ti­ons- oder Doku­men­ta­ti­onspf­lich­ten).

Bei Ver­stö­ßen dro­hen hohe Buß­gel­der. Arbeitgeber und Personalabteilungen sind gut bera­ten, sich mit den neuen Datenschutzregelungen der DSGVO ab Ende Mai 2018 ver­traut zu machen.


Ihre Referenten

 

Holger Klindtworth ist Partner bei Ebner Stolz und leitet dort den Geschäftsbereich IT-Revision. Er hat Lehraufträge an verschiedenen deutschen Hochschulen inne. Herr Klindtworth gibt Ihnen einen kur­zen Über­blick über die wich­tigs­ten Ände­run­gen im Daten­schutz­recht aus Sicht der Digitalisierung/IT und erläutert beispielhaft Einzelfragen zur technischen Umsetzung der neuen Anforderungen. Er geht auf die Speicherung von HR-Daten auf US-Cloud-basierter Technik ein und schafft somit den Übergang zum 2. Thema.

 

 

 

Hendrik Muschal ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Managing Partner des Berliner Büros von Ogletree Deakins. Als anerkannter und erfahrener Experte berät er bundesweit und international zahlreiche Mandanten verschiedenster Industrien in den Bereichen des Individualarbeitsrechts, des Betriebsverfassungsrechts, des Personalvertretungsrechts sowie im arbeitsrechtsbezogenen Strafrecht. Als Experte für Datenschutzrecht ist Hendrik Muschal Co-Chair der Ogletree Deakins Data Privacy Praxisgruppe und unterstützt Unternehmen bei nationalen und internationalen datenschutzrechtlichen Problemstellungen. Herr Muschal wird Sie über einige wichtige “Sofortmaßnahmen” für den Personalbereich aufklären, Ihnen arbeitsrechtliche Handlungsempfehlungen geben sowie auf einige Besonderheiten im Umgang mit Arbeitnehmerdaten nach DSGVO eingehen.

 

Es stehen Kaffee/Tee sowie ein Frühstück für Sie bereit.

organisiert von

 

 

 

in Zusammenarbeit mit

         


Datum/Zeit

Date(s) - 24.04.2018
08:00 - 10:00

Veranstaltungsort

Berlin Capital Club

Kategorien


Buchung


Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Von |2018-04-23T10:03:02+02:0024. April 2018|Recht, Workshop|Kommentare deaktiviert für Die neue Datenschutzgrundverordnung- Umgang mit Arbeitnehmerdaten und Beispiele für die technische Umsetzung (ausgebucht)
Toggle Sliding Bar Area