Exklusive Führung im Potsdam Museum: Umkämpfte Wege der Moderne. Wilhelm Schmid und die Novembergruppe

Das Potsdam Museum präsentiert in einer umfangreichen Werkschau den Maler und Architekten Wilhelm Schmid und die Novembergruppe, die wichtigste Künstlergruppe der Weimarer Republik.

In der Führung von Claudia Häuser-Mogge lernen Sie Werke der maßgeblichen Kunstströmungen (Expressionismus, Kubismus, Futurismus, Kubofuturismus, Dada, Neue Sachlichkeit und Magischer Realismus) und wichtige Künstler der 1920er Jahre in Potsdam und Berlin kennen.

Blick in die Ausstellung, Potsdam Museum, Foto: Michael Lüder

Die Führung wird ca. 1 Stunde dauern. Danach können Sie noch in der Ausstellung verweilen und/oder das Museumscafé besuchen.


Führung:

 


Claudia Häuser-Mogge

berliner wirtschaftsgespräche e.v.

 

 


Datum/Zeit

Date(s) - 24.11.2018
15:00 - 16:30

Veranstaltungsort

Potsdam Museum

Kategorien


Buchung


Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Von |2018-11-21T14:40:29+00:0024. November 2018|Kultur, Kultur vor Ort|Kommentare deaktiviert für Exklusive Führung im Potsdam Museum: Umkämpfte Wege der Moderne. Wilhelm Schmid und die Novembergruppe
Toggle Sliding Bar Area

Aktuelle Highlights

Beiträge

der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft bei den Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. beträgt: 120 € für Junior-Mitglieder (möglich für Personen unter 35 Jahren; mit Vollendung des 35 Lebensjahrs erhält man automatisch die natürliche Mitgliedschaft - monatlich 10 €) 298 € für persönliche Mitglieder (monatlich 20,84€ / zahlbar auch pro Quartal) 620 € für juristische Mitglieder (möglich für Unternehmen, Institutionen, Vereine usw – monatlich 51,66 € / zahlbar auch pro Quartal)