„Der Bahnhof Charlottenburg wird zum Place“

mit

Smart City | DB entwickelt Produkte rund um den Bahnhof in den Bereichen Mobilität und Logistik. Dabei geht es darum, mehr Lebensqualität in die Städte zu bringen. „Smart“ bedeutet für uns, vernetzte Angebote zu schaffen, die einfach und komfortabel zugänglich sind. Der Bahnhof bietet dafür die beste Basis. Und damit Menschen gerne an diesen Ort kommen, arbeiten wir daran, ihn attraktiver zu gestalten. So wie auch am Bahnhof Charlottenburg.

Dort hat sich einiges getan: von grundlegenden Sanierungs- und Malerarbeiten bis hin zu räumlichen Aufwertungen, wie in der Personenunterführung. Zusätzlich eröffnet Smart City | DB erstmalig eine Kiezplattform, die Reisenden, Besuchern und Bewohnern unterschiedliche Angebote zur Verfügung stellt. Auf dem Bahnhofsvorplatz stehen drei Pop-up Cubes, in denen die wechselnden Mieter verschiedene Leistungen anbieten. Der Innenhof am Rande des Bahnhofgebäudes fungiert als Eventfläche, die in den Sommermonaten mit einem Open-Air Kiezkino bespielt wird. Tagsüber dient die Fläche als Mikro-Hub, da von dort Lebensmittel aus der Region emissionsarm per Cargo Bike in die Nachbarschaft ausgefahren werden. Im Zusammenspiel machen die einzelnen Angebote den Bahnhof Charlottenburg zu einem Place – ein öffentlicher Raum mit Aufenthaltsqualität.

 

17:15 Uhr: Eintreffen auf der Kiezplattform am Stuttgarter Platz beim Pop-up Cube von BICICLI. Von dort aus gemeinsamer Gang  zum nahegelegenen Innenhof („Kiezkino“) am Bahnhof Charlottenburg. Eingang hierfür befindet sich hinter den Fahrradständern.

Begrüßung durch die berliner wirtschaftsgespräche e.v. | Stephanie Wende, Projektleiterin Forschung vor Ort

Einblick in die Ziele und einzelnen Handlungsfelder von Smart City | DB und Vorstellung des Projekts Smart City Bahnhof Charlottenburg“
Michael Eckenwecker, Head of Sales, Smart City | DB

Rundgang über den Smart City Bahnhof Charlottenburg.

 


Michael Eckenweber (geb. 1971) hat Geographie, Städtebau und Soziologie an den Universitäten Frankfurt, Wien und Darmstadt studiert. Zunächst war er als Consultant im Bereich Mobilitätsmanagement tätig, seit Anfang 2000 in verschiedenen Stationen bei der Deutschen Bahn. Seine Schwerpunkte in dieser Zeit lagen auf dem operativen Management von Mobilitätsbausteinen. Zuletzt war er für die Entwicklung neuer, digitaler Geschäftsmodelle und der damit verbundenen Vertriebsstrategien verantwortlich. Seit 2018 ist er als Head of Sales im Programm Smart Cities der Deutschen Bahn verantwortlich.

 


Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung im Freien stattfindet. Bei Bedarf gibt es Decken im Kiezkino, bei Regen fällt die Veranstaltung aus.


Datum/Zeit

Date(s) - 25.09.2019
17:15 - 19:30

Veranstaltungsort

Pop-up Cube von BICICLI

Kategorien


Buchung


Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.