Führung Museum Barberini

Unmittelbar nach der Eröffnung des Museum Barberini in Potsdam am 23.1.2017, wollen wir Ihnen im Rahmen einer Führung die Möglichkeit geben, das neue Haus kennen zu lernen.

Begrüßung:
Claudia Häuser-Mogge
berliner wirtschaftsgespräche e.V.

Zu Beginn der Veranstaltung wird in kurzen Zügen die bewegte Geschichte des wiederaufgebauten Palastes Barberini erläutert.  Daran schließt sich eine Führung durch die Ausstellung  Impressionismus. Die Kunst der Landschaft* an.

Danach sind sie herzlich eingeladen zu bleiben und sich auf eigene Faust die 2. Ausstellung im Hause Klassiker der Moderne. Liebermann, Munch, Nolde, Kandinsky  anzuschauen. Sie können natürlich auch gerne den Innenhof mit Mattheuers Skulptur der Jahrhundertschritt und/oder das hauseigne Café besuchen. Das Museum ist bis 19.00 Uhr geöffnet.

Kostenfreie Abmeldungen für bereits angemeldete Personen sind bis zum 23.1.2017 möglich.

*Fluss- und Meereslandschaften, blühende Gärten und Felder, reflektierende Wasseroberflächen und Winterlandschaften bildeten die Experimentierfelder der Impressionisten. Mit Werken von Künstlern wie Claude Monet (1840–1926), Pierre-Auguste Renoir (1841–1919) und Gustave Caillebotte (1848–1894) holt die Ausstellung die großen Vertreter des Impressionismus nach Potsdam und zeigt in den malerischen Erkundungen ein damals noch junges, modernes Naturverständnis.

Treffpunkt im Foyer des Museums.


Datum/Zeit

Date(s) - 28.01.2017
16:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Museum Barberini

Kategorien


Buchung


Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Von |2017-01-27T10:18:28+02:0028. Januar 2017|2 Kommentare