Health(y) Start-ups: Pharma- & Biotechnologieinnovationen Made in Berlin-Brandenburg

Berlin-Brandenburg hat sich zu einem Magneten für innovative Jungunternehmen entwickelt. Angezogen von der lebhaften Metropole und der einzigartigen Konzentration wissenschaftlicher Institute entscheiden sich immer mehr Start-ups für eine Gründung in der Hauptstadtregion. Über 240 Biotech-Firmen arbeiten hier an neuen Wirkstoffen, Verfahren und Diagnostika für die Medizin.

Insbesondere im Pharma- und Biotechnologiebereich ist der Schritt von der Innovation zum vermarktbaren Produkt jedoch groß und Unternehmen drohen am „Valley of Death“ mit ihren hohen Kosten – Validierung, Technologietransfer, Zulassung etc. – zu scheitern.

Um einen Einblick in diese vielfältige Innovationslandschaft zu geben aber auch um nach Lösungen für die Herausforderungen dieser Unternehmen zu suchen laden die Berliner Wirtschaftsgespräche, gemeinsam mit der Bayer AG, zu einem gemeinsamen Netzwerk- und Diskussionsabend ein.

18:30 Begrüßung
Philip Schunke | Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.

18:35 Einführung
Dr. Matthias Gottwald | Leiter R&D Policy and Networking, Bayer AG

18:45 Concept-Pitches

19:00 Podiumsdiskussion
Dr.-Ing. Norbert Gerbsch | Vorstandsvorsitzender biotechnologieverbund berlin-brandenburg bbb
Steffen Krach | Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung des Landes Berlin
Dr. Klaus Stöckemann | Geschäftsführer der Peppermint VenturePartners GmbH

Moderation: Dr. Matthias Gottwald

20:30 Abschluss

Im Anschluss bietet sich bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit zum Netzwerken. Auch Vertreter einiger Start-Ups stehen für vertiefende Gespräche zur Verfügung.


Datum/Zeit

Date(s) - 07.09.2017
18:30 - 20:30

Veranstaltungsort

CoLaborator.Inkubator der Bayer AG

Kategorien


Buchung


Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Von |2017-09-07T10:06:08+02:007. September 2017|Kommentare deaktiviert für Health(y) Start-ups: Pharma- & Biotechnologieinnovationen Made in Berlin-Brandenburg
Toggle Sliding Bar Area