Das Jüdische Museum Berlin

Begrüßung und Gespräch 
Dr. Günter Peine 
Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.

Martin Michaelis
Geschäftsführender Direktor des Jüdischen Museums Berlin

Die Berliner Wirtschaftsgespräche laden im Rahmen der Reihe „Kultur vor Ort“ ein, das Jüdische Museum zu besuchen und bei Führung und Gespräch einen Einblick in die Arbeit und Entwicklung des Museum zu gewinnen.
Das 2001 eröffnete Jüdische Museum Berlin ist das größte jüdische Museum Europas. Mit rd. ¾ Million Besucher im Jahr zählt es zu den meistbesuchten Museen Berlins. Gewinnen Sie bei einer Führung und einem Gespräch mit dem Direktor einen Einblick in die Arbeit und Entwicklung des Museum.

Führung durch die Dauerausstellung
Das Jüdische Museum Berlin ist das größte jüdische Museum Europas. Und mit rd. ¾ Million Besucher im Jahr zählt es zu den meistbesuchten Museen Berlins. 2001 wurde es in dem eigens errichteten spektakulären Neubau von Daniel Libeskind und dem benachbarten ehemaligen Königlichen Kammergericht – hier wirkte u. a. E.T.A. Hoffmann – eröffnet. Seine Gründung hat eine lange Vorgeschichte. Schon 1971 entstand die Überlegung, das damalige Berlin-Museum um ein Jüdisches Museum zu erweitern. 1989 gewann Liebeskind den Wettbewerb für den Neubau. Nach langjähriger Bauzeit und noch längeren Diskussionen wurde 1999 das Jüdische Museum Berlin als eigenständiges Museum gegründet. Zunächst in Trägerschaft des Landes Berlin wurde es 2001 vom Bund übernommen. Unter seinem Gründungsdirektor W. Michael Blumenthal entwickelte sich das Jüdische Museum rasch zu einem der international bedeutenden jüdischen Museen. 2011-12 wurde das Museum erneut erweitert: In der ehemaligen Blumengroßmarkthalle auf der gegenüberliegenden Seite der Lindenstraße entstand nach einem Entwurf von Liebeskind eine zusätzliche Akademie mit Archiv, Bibliothek, Museumspädagogik und weiteren Veranstaltungsräumen.

Martin Michaelis, Geschäftsführender Direktor des Jüdischen Museums Berlin, wird uns begrüßen und im Gespräch einen Einblick in die Geschichte und Arbeit des Jüdischen Museums geben sowie in die Pläne für die weitere Entwicklung. Im Anschluss besichtigen wir mit einer Führung die Dauerausstellung; Schwerpunkte werden dabei die Ausstellungskonzeption und ihre Weiterentwicklung seit der Eröffnung bilden.

Weitere Informationen zum Jüdischen Museum Berlin unter : www.jmberlin.de
Wir danken dem Jüdischen Museum Berlin herzlich für die Einladung zu Führung und Gespräch!


Datum/Zeit

Date(s) - 21.11.2016
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Jüdisches Museum Berlin

Kategorien


Buchung


Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Von |2016-11-21T11:11:36+02:0021. November 2016|Kultur|Kommentare deaktiviert für Das Jüdische Museum Berlin
Toggle Sliding Bar Area