Italien in Potsdam. Nach Skizzen Friedrich Wilhelms IV. schufen Schinkel und Persius mit den Römischen Bädern ein südländisches Idyll im Stil italienischer Landhäuser und antiker Tempel. Die berliner wirtschaftsgespräche laden in der Reihe „Kultur vor Ort“ ein zu einer Führung in den Römischen Bädern mit der stellvertretenden Schlossbereichsleiterin.

Begrüßung:

Kerstin Lassnig, Vorstand berliner wirtschaftsgespräche e. V.

Führung & Gespräch:

Bianca Merz, stellvertretende Schlossbereichsleiterin Charlottenhof – Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Römischen Bäder bilden das „pittoreske Gegenstück“ zum benachbarten, streng klassizistischen Schloss Charlottenhof. Sie sind ein Stück gebaute Italiensehnsucht. Das Ensemble wurde 1829-40 von Karl Friedrich Schinkel und Ludwig Persius nach Ideenskizzen des damaligen Kronprinzen und späteren König Friedrich Wilhelm IV. errichtet. Die idyllische Anlage diente Friedrich Wilhelm als privates Refugium. Der Name täuscht dabei: Die Römischen Bäder sind keine Nachbildung römischer Thermen, gebadet wurde hier nie – allenfalls mit den Füssen im Wasserbecken. Die einzelnen Gebäude sind einem italienischen Landgut im Stil des 15. Jahrhunderts sowie antiken Villen und Tempeln nachempfunden: das namensgebende Römische Bad in Form einer antiker Villa, ein römischer Podiumstempel als Teepavillon, Hofgärtner- und Gehilfenhaus im italienischen  Landhausstil, Arkadenhalle, weinbelaubte Pergolen, Beete mit mediterranem Gemüse – es ist eine spielerische und romantische Mischung, deren Charme man sich nicht entziehen kann. Und von der Terrasse eröffnet sich der Blick auf den von Lenné gestalteten Landschaftspark.

Frau Bianca Merz, stellvertretende Schlossbereichsleiterin, stellt uns bei einer Führung die Römischen Bäder vor. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, im benachbarten Café Eden das Gespräch fortzusetzen. Im Hofgärtnerhaus wird zu der Zeit eine Ausstellung zur Plakatkunst gezeigt. Diese kann ebenfalls besichtigt werden.

Weitere Informationen zu den Römischen Bädern sowie zur Anreise hier.

Treffpunkt: Eingang, Kasse.

Wir danken der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg herzlich für die Einladung.

Die Anzahl der Teilnehmer/-innen ist beschränkt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.


Datum/Zeit

Date(s) - 15.06.2019
14:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Römische Bäder im Park Sanssouci

Kategorien


Buchung


Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.