Mittelstandsfrühstück mit Dr. Stephanie Rosenthal – Direktorin Martin-Gropius-Bau

Thema: Kunst verbindet – Visionen für das Ausstellungshaus Gropius-Bau

 

Gast:

 

Dr. Stephanie Rosenthal

Direktorin Martin-Gropius-Bau

 

 

 

Moderation:

 

Kristina Jahn

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied berliner wirtschaftsgespräche e.v.

 

 

 


 

Dr. Stephanie Rosenthal, geboren 1971 in München, ist seit Anfang 2018 Direktorin des Gropius Bau in Berlin. Zuvor hat sie seit 2007 als Chefkuratorin an der Hayward Gallery, London, zahlreiche international beachtete Ausstellungen kuratiert, u.a. Robin Rhode: Who Saw Who (2008), MOVE: Choreographing You (2010), Art of Change: New Directions from China (2012), Pipilotti Rist: Eyeball Massage (2012), Ana Mendieta: Traces (2013). 2016 verantworte sie die 20. Ausgabe der Sydney Biennale und versammelte unter dem Titel The future is already here – it’s just not evenly distributed mehr als 70 internationale Künstler*innen, darunter Lee Bul, Boris Charmatz, Lee Mingwei, Helen Marten, Otobong Nkanga und Johanna Calle.

 


organisiert von

 

in Zusammenarbeit mit

 


Datum/Zeit

Date(s) - 19.03.2019
08:00 - 10:00

Veranstaltungsort

Berlin Capital Club

Kategorien


Buchung


Ticket-Typ Preis Plätze
Mitglieder €23,00
Nichtmitglieder €30,00

Begleitpersonen

Bitte geben Sie zu jeder Begleitperson
Vor- und Zunamen an. Vielen Dank!

Register with us by filling out the form below.
Password must be at least 7 characters long.
Password must be at least 7 characters long.

URL of your website (optional)

Yes, I agree.


Von |2019-01-30T20:22:09+00:0019. März 2019|Kreativwirtschaft, Kultur, Kulturmacher in Berlin, Management, Mittelstandsfrühstück, Wirtschaft|Kommentare deaktiviert für Mittelstandsfrühstück mit Dr. Stephanie Rosenthal – Direktorin Martin-Gropius-Bau
Toggle Sliding Bar Area

Aktuelle Highlights

Beiträge

der Jahresbeitrag für eine Mitgliedschaft bei den Berliner Wirtschaftsgespräche e.V. beträgt: 120 € für Junior-Mitglieder (möglich für Personen unter 35 Jahren; mit Vollendung des 35 Lebensjahrs erhält man automatisch die natürliche Mitgliedschaft - monatlich 10 €) 298 € für persönliche Mitglieder (monatlich 20,84€ / zahlbar auch pro Quartal) 620 € für juristische Mitglieder (möglich für Unternehmen, Institutionen, Vereine usw – monatlich 51,66 € / zahlbar auch pro Quartal)