Die Bedeutung der Infrastrukturentwicklung für den Wirtschaftsstandort Berlin

Wenn in Presse und Öffentlichkeit allgemein über die gesellschaftliche und wirtschaftliche Zukunft Berlins diskutiert wird, spielt das Thema der Mobilität und damit auch der zukünftigen Entwicklung der städtischen Verkehrsinfrastruktur eine entscheidende Rolle. Die Art und Weise der Koexistenz von Individualverkehr, ÖPNV und sonstiger relevanter Mobilitätsalternativen ist eine der am intensivsten geführten Kontroversen der lebendigen Stadt von Morgen.

In dieser Veranstaltung wird den Fragen nachgegangen, welche Zukunftsinvestitionen für die Stadt sinnvoll und realistisch sind, wie diese effizient und für die Bevölkerung möglichst schonend umgesetzt werden können und in welcher Form und Intensität der Erfolg des Wirtschaftsstandortes Berlin von einer intelligenten Verkehrs- und Infrastrukturpolitik abhängig ist. Das hochkarätig besetzte Podium setzt sich zudem mit der Aufgabe der Suche nach einem sinnvollen Mobilitätsmix für die wachsende Stadt Berlin auseinander und bespricht mögliche Vorgehensweisen zur Erreichung des Ziels einer effizienten, klimaschonenden und zukunftsorientierten Ausrichtung aller relevanten Akteure in diesem Bereich. Schließlich bilden Mobilität und Unabhängigkeit einen entscheidenden Anteil an der Lebensqualität und Freiheit der Bevölkerung – für uns, genauso wie für folgende Generationen.

 

Podiumsgäste:

Regine Günther – Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (Bündnis 90/Die Grünen)

Oliver Friederici – Verkehrspolitischer Sprecher der CDU im Abgeordnetenhaus von Berlin

Dr. Rolf Erfurt – Vorstand Betrieb der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) – AöR –

Uwe Northmann – Business Development Manager, Cisco Systems GmbH

Volker Krane – Vorstand für Verkehr des ADAC Berlin-Brandenburg e.V.

Moderation:

Gernot Lobenberg – Leiter der Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO), Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

 


//// /// // / BITTE BEACHTEN SIE FOLGENDEN HINWEIS

Diese Veranstaltung wird vor Ort im B-Part Am Gleisdreieck stattfinden. Sämtliche Hygienevorschriften werden berücksichtigt. Sowohl die Abstandsregeln als auch eine Begrenzung der anwesenden Gäste ist gewährleistet.


 

Organisiert von:

 

In Kooperation mit:

 

Weitere Informationen zu unserem Kooperationspartner finde Sie unter www.bpart.berlin.


Datum/Zeit

Date(s) - 10.09.2020
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

B-Part Am Gleisdreieck

Kategorien


Buchung


Ticket-Typ Preis Plätze
Mitglied-Ticket €10,00
Nichtmitglied-Ticket €15,00

Ihre Angaben für die Rechnung

Felder mit * sind Pflichtfelder

Falls keine Mitgliedsnummer / Kundennummer vorliegt, dieses Feld bitte einfach leer lassen.