Unser Wohlstands- und Wachstumsmodell stößt aufgrund seiner massiven Übernutzung natürlicher Ressourcen auf Grenzen. Deshalb geraten die Themen Nachhaltigkeit/Ressourcennutzung und andere Werte in der Gesellschaft immer stärker in den Fokus.

Ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung besteht indes auch in der Transformation der Wirtschaft. Heute ist unbestritten, dass Unternehmen nur dann langfristig erfolgreich sein werden, wenn sie dazu beitragen, die Herausforderungen der Zeit zu bewältigen und ihre Geschäftspraktiken auf Nachhaltigkeit auszurichten.

Die 2015 verabschiedeten Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen können Unternehmen ebenso als Kompass dienen, wie die Gemeinwohlbilanz der 2010 gegründeten Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ). Die GWÖ hat das Ziel eine ethische, ökologisch nachhaltige und sozial gerechte Wirtschaftsordnung zu etablieren und konzentriert sich dabei auf die Unterstützung von Unternehmen bei ihrer nachhaltigen Entwicklung. Das Praxis-Lab konzentriert sich zunächst auf diese beiden Tools und verbindet sie so, dass handlungsorientierte Impulse für Unternehmen im Vordergrund stehen.

Wie sie das tut? Was als dabei als strategischer und ökonomischer Steuerungsansatz dient und Wie sich das Praxisnah, entlang Ihres eigenen Unternehmens spielend mit den SDGs verbinden lässt, zeigen wir in unserem gemeinsamen Workshop


 

Inhalte:

Sie werden im Sparring mit anderen Unternehmen:

  • Ihre eigene Motivation zur Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie herauszuarbeiten
  • die SDGs und die GWÖ-Matrix als Instrument der nachhaltigen Unternehmensentwicklung kennenlernen
  • die Frage beantworten, wie in Ihrem Unternehmen, die Umsetzung der SDGs im Rahmen ihrer Aktivitäten unterstützt werden kann
  • klären, wie Sie die Gemeinwohl-Bilanz als Unternehmens-bzw. Organisationskompass für diese nachhaltige Entwicklung ganz praktisch nutzen können
  • die Möglichkeit haben, sich zu vernetzen
  • über Best Pratice austauschen

 

Bitte beachten Sie, dass für Workshops aufgrund der limitierten Anzahl an verfügbaren Tickets, gesonderte Stornierungsbedingungen gelten. Workshops müssen bis spätestens sieben Tage vor der Veranstaltung storniert werden.


Prozessbegleiter*innen:

 

Matthias Kasper hat in Berlin und Amman Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) studiert und im Zuge seiner Masterarbeit die potentielle Verknüpfung der Gemeinwohl-Bilanz mit den nachhaltigen Entwicklungszielen untersucht. Derzeit arbeitet er als Fellow von Teach First Deutschland an einer Oberschule in Dresden.

 

 

 

 

Madlen Sanchiño Martínez ist systemische Veränderungsberaterin und zertifizierte Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ)-Bilanzberaterin. Seit über zehn Jahren begleitet sie Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Ihre Schwerpunkte in der Prozessbegleitung liegen auf gemeinwohlorientierter Unternehmensentwicklung und Unternehmenskultur.  Ehrenamtlich engagiert sie sich als Vorständin der GWÖ Berlin-Brandenburg e.V. und im Internationalen Dachverband der GWÖ.

 

 


 

Bitte beachten Sie gerne auch die thematisch verwandte Veranstaltung am 17.02.2020 mit dem Thema: Gemeinwohlorientierung und Wirtschaftlichkeit – Wie beides schon heute in der Praxis gelingt!

Bei Interesse finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung hier.


 

Eine Kooperation zwischen:

und

 


Datum/Zeit

Date(s) - 21.02.2020
15:00 - 19:00

Veranstaltungsort

berliner wirtschaftsgespräche e.v.

Kategorien


Buchung


Ticket-TypPreisPlätze
Mitglieder€160,00
Nichtmitglieder€190,00

Ihre Angaben für die Rechnung

Felder mit * sind Pflichtfelder

Falls keine Mitgliedsnummer / Kundennummer vorliegt, dieses Feld bitte einfach leer lassen.